Kalender Oktober 2020

Unser neues Nebenprojekt für das Jahr 2020!

Kalenderprojekt Oktober 2020

Kunst und Werbung: Im Oktober ist die Epoche unseres Kalenderprojektes "Surrealismus".

Surrealismus bezeichnet eine geistige Bewegung, die sich seit den 1920er Jahren als 
Lebenshaltung und Lebenskunst gegen traditionelle Normen äußert. Sie findet bis in die Gegenwart sowohl philosophisch als auch in den Medien, Literatur, Kunst und Film ihren 
Ausdruck. Traumhaftes, Unbewusstes, Absurdes und Phantastisches sind Merkmale der literarischen, bildnerischen und filmischen Ausdrucksmittel.  

Kalenderblatt

Die auf dem Kalenderblatt abgebildeten Fotografie zeigt Salvador Dalí und Federico García Lorca in Barcelona um 1925. 

Salvador Felipe Jacinto Dalí i Domènech, ab 1982 Marqués de Púbol, war ein spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner. Als einer der Hauptvertreter des Surrealismus zählt er zu den bekanntesten Malern des 20. Jahrhunderts. Um das Jahr 1929 hatte Dalí seinen persönlichen Stil und sein Genre gefunden, die Welt des Unbewussten, die in Träumen erscheint. Schmelzende Uhren, Krücken und brennende Giraffen wurden zu Erkennungsmerkmalen in Dalís Malerei. Sein malerisches technisches Können erlaubte es ihm, seine Gemälde in einem altmeisterlichen Stil zu malen, der an den späteren Fotorealismus erinnert.

Werbeagentur: Von Stilen für Werbung lernen

Frühere Kunstformen und -techniken beeinflussen heutige Ästhetik und Werbedarstellungen. Die aktuelle Werbung lernt vom Stilelementen wie Licht, Schatten und Formen. Zusammen genutzt mit dem Betonen mit starken Farben für Illustrationen oder Gestaltungen in Flyern und Plakaten. Der Surrealismus ist ein bekanntes Stilmittel in der heutigen Zeit und wird vor allem bei Photoshopkompositionen sichtbar, wenn Elemente die so eigentlich nicht zusammengehören kombiniert werden.