Kalender 2020 Juli

Unser neues Nebenprojekt für das Jahr 2020!

Kalenderprojekt Juli 2020

Kunst und Werbung: Im Juli ist die Epoche unseres Kalenderprojektes "Impressionissmus". Die Malerei des Impressionismus entsand aus einer Bewegung französischer Maler in der zweiten Hälfte des 19. Jahunderts und verbreitete sich weltweit. 

Die meisten impressionistischen Werke wurden unter freiem Himmel (plein-air) und in einer skizzenhaften Art gemalt, die es ermöglichte, die Reflexe des Lichts rasch einzufangen. Die Impressionisten behogen eine zu den Klassizisten entgegengesetzte Position, da sie der Farbgebung und nicht der Linie deutlich mehr Beachtung schenkten. 

Bild

Beim Beispielbild handelt es sich um das Gemälde "Camille Monet und Sohn Jean auf dem Hügel", gemalt um 1875 von dem bedeutenden französischen Maler, Claude Monet.

Das auf einer Malerei im Freien basierende Werk, unter anderem auch genannt "Der Spaziergang" oder "Die Promenade", zeigt Monets Frau Camille und ihren „behüteten“ Sohn Jean auf einer Anhöhe in leichter Untersicht. Der bewölkte Himmel kontrastiert mit dem mit Gras bewachsenen Hügel, auf den die Figuren dunkle, farbige Schatten werfen. Bei der ersten Ausstellung des Gemäldes 1876 wurde ihm Spontaneität und Natürlichkeit bescheinigt.

Werbeagentur: Von Stilen für Werbung lernen

Frühere Kunstformen und -techniken beeinflussen heutige Ästhetik und Werbedarstellungen. Die aktuelle Werbung lernt vom Stilelementen wie Licht, Schatten und Formen. Zusammen genutzt mit dem Betonen mit starken Farben für Illustrationen oder Gestaltungen in Flyern und Plakaten. Abgeleitete Elemente dieser Epoche werden in der Bildersprache für Werbezwecke genutzt.